aktuell

Unser Segelkatamaran 32′, die „Sundance„, baumelt mittlerweilen im Hafenbecken von Oropesa an einem Liegeplatz. Der Umbau ist noch nicht vollständig abgeschlossen und es gilt auch die bereits eingebauten Teile zu prüfen. Die Motoren kühlen noch nicht zufriedenstellend und auch das Wassersystem mit Pumpen und Tanks gilt es noch zu optimieren.

imgp5153-small

 

 

 

5 Kommentare

5 Gedanken zu „aktuell

  1. Thea

    Ich war so frei und habe Euch/Dich einige Zeit begleitet vieles kenne ich , in einigen Dingen habe ich mir die Einstellung zu Eigen gemacht… auch hier viele Boote und wenig Platz und Geduld, aber wann testet Ihr die Schwimmfaehigkeit?

  2. Hallo Thea, Sie schwimmt 🙂 doch seid wir sie im Wasser haben, haben wir Wetter der nördlichen
    Breiten , und die geliebte schpanischen Sonnenstrahlen sind äusserst selten. Gruss Alfons Max

  3. na sowas was erreicht mich denn da ein Lebenszeichen alles gute für euch im Sommer im august wieder albhoffest herzliche Einladung und liebe grüße sibylle und steffen

  4. Thea

    So, dann lieber hier die absolute Anerkennung ausdruecken. Sie schwimmt! Alfons das habt ihr beeindruckend hinbekommen. Alles Gute. Gruss Thea

  5. Hallo Thea, heute haben wir zum ersten mal das Hafenbecken verlassen und ein kleinen Abstecher in die See getan. Da unser Anliegeplatz durch den Schwell sehr unbequem ist, so vergleichbar wie ein Ankerplatz, ohne die Notwendigkeit das Beiboot zu benutzen, und für Samstag starker Schwell bis 3,5m angesagt ist, haben wir vorsichtshalber einen anderen Liegeplatz fürs Wochenend. Und da Claudia mit den Kindern Dienstag in die Schweiz fliegt, war es mir ein Anliegen, dass die Kinder die Sundance ohne Festmacher erleben. Zum segeln war die Zeit doch zu knapp, da die Wellen schon Schaumkrönchen teilweise zeigten, wollte ich doch nicht zuviel riskieren, ohne Elektronik und Navigationsinstrumente und Lichter die funktionieren. Jetzt liegen wir an einem Pantalan mitten im Hafen umgeben von allerlei Yachten. Hab das Gefühl das erste mal im Hafen angekommen zu sein. Und die Kinder hats gefreut und die Crew hat gut mitgewirkt. Das erstemal die Sundance bewegt,und die Manöver haben geklappt, ein gutes Gefühl. Gruss Alfons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.